Überblick und Aufbau

Lehrgangsteilnehmer*innen beim Erste Hilfe Unterricht.

Sie erwerben die anerkannten Berufsausbildungen als Fach-Sozialbetreuer/in für Altenarbeit oder Behindertenarbeit und Pflegeassistent/in.

 

Dauer:
4 Semester berufsbegleitend in Abendform

Unterricht:
Montag – Donnerstag von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr;
teilweise als geblockter Unterricht oder als Fernunterricht.

Die in beiden Schwerpunkten verankerte Pflegeassistenz-Ausbildung richtet sich nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz und umfasst sowohl theoretischen Unterricht als auch vier Pflichtpraktika. Durch die kommissionelle Prüfung erwirbt man die Qualifikation zur/zum PflegeassistenIn.

Pflegeassistent*innen unterstützen Teams in Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft. Die von Ärzten oder Angehörigen des gehobenen Dienstes vorgegebenen Aufgaben werden von den Mitarbeiter/innen der Pflegeassistenz kompetent in die Praxis umgesetzt.

Arbeitsmöglichkeiten im Pflegebereich finden Sie in der Langzeitpflege (Pflegeheime, Tageszentren, etc.), in Krankenhäusern, in der Rehabilitation, in Senioren- und Pflegeeinrichtungen und bei mobilen Diensten.

AUSBILDUNG

Die Ausbildung umfasst 1420 Unterrichtseinheiten Theorie und 1200 Stunden Praktikum. Die Lehrgänge auf Fachniveau können berufsbegleitend besucht werden und dauern 2 Jahre.

Die praktische Ausbildung ist ein wesentlicher Bestandteil der Gesamtausbildung, dient der Umsetzung theoretischer Lehrinhalte in die berufliche Praxis und findet in der Langzeizeitpflege (Pflegeheim), im Akutbereich (Krankenhaus) und in der mobilen Pflege (Hauskrankenpflege) statt. Während des Praktikumseinsatzes werden Sie von einer erfahrenen  Praktikumsbegleitlehrer*in unterstützt.

 

Fachschule für Sozialberufe

Grazer Straße 52

2700 Wiener Neustadt

Öffnungszeiten Sekretariat

MO,DI,MI,FR 07.30-13.30 Uhr
DO 7.30-12.30 und 13-16 Uhr